Wochenbericht vom 24.09.2018

Wochenbilanz: 4 Spiele, 3 Siege, 1 Niederlage

 Bezirksklasse Gr. 6:
TSV 1878 Ginnheim – SG 1878 Sossenheim 4:9

Im zweiten Auswärtsspiel kam die 1. Herren zu einem überzeugenden Sieg beim TSV 1878 Ginnheim. Nach 2 gewonnenen Doppeln durch Tran/Kurz und Mothes/Schreiber baute man die Führung auf 6:3 zur Halbzeit aus und vollendete zum 9:4-Erfolg. Jeweils 2 Einzelpunkte steuerten Felix Tran, Marcel Kurz und Julian Mothes bei. Dazu kam noch das siegreiche Einzel von Fritz Bitter. Mit nun 4:2 Punkten hat die SGS einen guten Start hingelegt.

Einzel: Tran,F. (2:0), Möhring (0:2), Kurz (2:0), Mothes (2:0), Schreiber (0:1), Bitter (1:0)
Doppel: Tran/Kurz (1:0), Möhring/Schreiber (0:1), Mothes/Bitter (1:0)

Herren Kreisliga Gr. 2
TuS 1872 Schwanheim II – SG 1878 Sossenheim II 5:9

Bis zum 5:5 war die Begegnung ausgeglichen. Dann setzte sich die 2.Herren noch entscheidend durch. Jeweils 2-mal erfolgreich waren Dominik Dorn und Jatender Jossan. Das Doppel Nguyen/Traut und Anh Minh im Einzel trugen wesentlich zum Erfolg bei.

Einzel: Bitter (1:1), Seichter (1:1), Dorn (2:0), Jossan (2:0), Nguyen (1:1), Traut (0:1)
Doppel: Bitter/Seichter (1:0), Dorn/Jossan (0:1), Nguyen/Traut (1:0)

Herren 2. Kreisklasse Gr. 2
SG 1878 Sossenheim III -TuS Hausen 1860 VI 9:0

In einer einseitigen Begegnung kam die 3. Herren zu einem klaren Erfolg.

Einzel: Schneider (1:0), Heger (1:0), Napierski (1:0), Nguyen (1:0), Traut (1:0), Tran,M.P. (1:0)
Doppel: Schneider/Heger (1:0), Napierski/Tran,M.P. (1:0), Nguyen/Traut (1:0)

Bezirksklasse Gr. 6 Pokal:
SG 1878 Sossenheim – SG Arheilgen II 3:4

Ohne die SG-Spieler von Brett 1 bis 3 ging es im Pokalspiel über die volle Distanz. Erst die letzten beiden Ballwechsel sicherten der SG Arheilgen II das Weiterkommen. Pech hatten im letzten Einzeldurchgang Julian Mothes und Manuel Tiedemann, die trotz 2 gewonnener Sätze im Entscheidungssatz denkbar knapp verloren.

Einzel: Mothes (1:1), Tiedemann (0:2), Schreiber (1:1)
Doppel: Mothes/Tiedemann (1:0)