Wochenbericht vom 19.11.2018

Wochenbilanz: 5 Spiele, 4 Siege, 1 Niederlage

Bezirksklasse Gr. 6:
TV 1875 Bonames – SG 1878 Sossenheim 4:9

Einen Coup landete die 1. Herren – ohne Felix Tran und Manuel Tiedemann – beim nicht unbedingt erwarteten und in der Höhe erzielten Sieg gegen TSV Bonames. Die SGS profitierte von der taktischen Doppelaufstellung und ging 3:0 in Führung. Nach dem gewonnenen Einzel von Marcel Kurz kam Bonames zwar auf 3:4 heran, aber die Ersatzleute Fritz Bitter und Moritz Nesswetter sorgten für das 6:3 zur Halbzeit. Dann zogen die Sossenheimer endgültig davon. Lediglich Julian Mothes musste noch ein Einzel abgeben. Mit der aktuellen Punktausbeute von 8:6 hat sich das Team etwas von der Abstiegszone absetzen können.

Einzel: Möhring (1:1), Kurz (2:0), Mothes (0:2), Schreiber (1:1), Bitter (1:0), Nesswetter (1:0)
Doppel: Mothes/Bitter (1:0), Möhring/Kurz (1:0), Schreiber/Nesswetter (1:0)

Bezirksklasse Gr. 6:
SG 1878 Sossenheim – SV Blau-Gelb Frankfurt 9:2

In kompletter Aufstellung gelang der SGS ein glatter 9:2-Erfolg gegen einen in geschwächter Aufstellung angereisten SV Blau-Gelb Frankfurt. Alle Sossenheimer trugen zum Sieg bei. Einmal mehr konnte sich Felix Tran auszeichnen. Er gewann beide Einzel im ersten Paarkreuz und hat nun eine Einzelbilanz von 6:5 im ersten Jahr als SG-Spitzenspieler. Zahlenmäßig noch imponierender ist die Bilanz von Marcel Kurz mit 11:2, die er im ersten und zweiten Paarkreuz erzielt hat. Durch den Heimsieg klettert das SGS-Team in der Tabelle weiter nach oben.

Einzel: Tran,F. (2:0), Möhring (1:1), Kurz (1:0), Mothes (1:0), Tiedemann (1:0), Schreiber (1:0)
Doppel: Tran,F./Kurz (1:0), Möhring/Mothes (0:1), Tiedemann/Schreiber (1:0)


Marcel in Superform

Herren Kreisliga Gr. 2
SG 1878 Sossenheim II – Eintracht Frankfurt V 9:2

Leichtes Spiel hatte das 2. Herrenteam mit dem nur zu fünft angetretenen Eintracht Frankfurt V. Da Dorn/Nesswetter ihr Doppel im Entscheidungssatz verloren und Moritz Nesswetter sein Einzel jeweils knapp in 3 Sätzen abgab, konnten Fritz Bitter und Stefan Seichter mit jeweils 2 Einzelsiegen und dem erfolgreichen Doppel die meisten SG-Zähler einsammeln.

Einzel: Bitter (2:0), Seichter (2:0), Dorn (1:0), Nesswetter (0:1), Richter (1:0), Jossan (1:0)
Doppel: Bitter/Seichter (1:0), Dorn/Nesswetter (0:1), Richter/Jossan (1:0)


Stefan mit gefürchteter Rückhand

Herren 2. Kreisklasse Gr. 2
TG Sachsenhausen II – SG 1878 Sossenheim III 9:7

Einen großen Kampf liefert das 4. SG-Team bei der TG Sachsenhausen II. Am Ende ging das Punktspiel trotz 4 gewonnener 5-Satzspiele mit 7:9 verloren. In den Einzeln war man gleichwertig. Der 3:1-Vorteil in den Doppeln sicherte dem Gastgeber die Punkte. Erfolgreichster Einzelspieler bei der SGS war Roman Napierski mit 2 Einzelsiegen. Er schraubte seine Bilanz auf 9:4.

Einzel: Reiter (1:1), Schneider (0:2), Napierski (2:0), Nguyen (1:1), Traut (1:1) Feigl (1:1)
Doppel: Reiter/Schneider (1:1) Napierski/Feigl (0:1), Nguyen/Traut (0:1)

Herren 3. Kreisklasse Gr. 1
SG 1878 Sossenheim IV – TV 1874 Bergen-Enkheim VI 9:1

Gegen den Tabellenletzten TV Bergen-Enkheim VI erzielte das 4. Herrenteam einen ungefährdeten 9:1-Sieg. Klaus Deigert war mit 3 Erfolgen maßgeblich beteiligt und baute seine Bilanz auf 12:2 aus. Und Jonas Tran bleibt auch bei seinem dritten Einsatz im Team sowohl im Doppel als auch im Einzel ungeschlagen.

Einzel: Deigert (3:0), Tran,J. (2:0), Froadinadl (2:0), Oltsch (1:1)
Doppel: Tran,J./Froadinadl(1:0)


Klaus und Jonas wieder erfolgreich