Rückblick auf die Vorrunde 2018/2019

1. Herren (Bezirksklasse Gr. 6)

Die 1. Herrenmannschaft hat eine sehr gute Vorrunde gespielt und belegt mit 14:6 Punkten aktuell den 3-ten Platz. Dieses Ergebnis war vor Saisonbeginn nicht unbedingt zu erwarten. Nach den gezeigten Leistungen der Vorrunde wird das Team mit dem Abstieg nichts zu tun haben. Man könnte sich sogar andere Ziele setzen, wenn da nicht der Ausrutscher mit 7:9 bei SV Viktoria Preußen III gewesen wäre. Die führenden Teams von TuS Hausen 1860 II (19:1) und TV 1875 Seckbach (18:2) kann man aus eigener Kraft nicht mehr überholen.

Trotz des Weggangs von Emircan Bilmez ist das SGS-Team stark und ausgeglichen besetzt, was die Einzelbilanz von 60:36 Spielen beweist. Auch die Doppelbilanz ist positiv 17:14, aber ausbaufähig. Bester Einzelspieler ist Marcel Kurz mit 13:2 Spielen, gefolgt von Manuel Tiedemann mit 8:2 Spielen. Auch Felix Tran ist im ersten Spieljahr als die Nummer 1 im ersten Paarkreuz mit 9:6 erfolgreich.

 Bilanz: Felix Tran (9:6), Bernd Möhring (7:11), Marcel Kurz (13:2), Julian Mothes (7:6), Manuel Tiedemann (8:2), Jan Schreiber (9:6)


Die erfolgreiche 1. Herrenmannschaft

2. Herren (Kreisliga Gr. 2)

Die 2. Herrenmannschaft hatte in der gesamten Vorrunde mit Aufstellungsproblemen zu kämpfen. So fiel z.B. Mohammed Ali Boshtavai komplett aus, andere spielten mindestens dreimal nicht. Nur Fritz Bitter spielte immer. Der 7-te Tabellenplatz mit 9:11 Punkten ist somit ein gutes Ergebnis. Bei 4 Punkten Abstand zum Relegationsplatz muss das Team in der Rückrunde aber noch einige Punkte sammeln. Erfolgreichster Einzelspieler war Dominik Dorn, alle anderen spielten im Rahmen ihrer MöglichkeitenBilanz: Fritz Bitter (11:10), Stefan Seichter (8:7), Karl Hochstadt (4:4), Dominik Dorn (11:1), Moritz Nesswetter (4:6), Stefan Richter (7:5), Jatender Singh Jossan (5:4)


Vielspieler Fritz: 5 Einsätze in der 1.Herren, 11 Einsätze in der 2.Herren

3. Herren (2. Kreisklasse Gr. 2)

Platz 7 mit 8:10 Punkten entspricht nicht ganz den Erwartungen des 3. Teams vor Rundenstart. Diese sind auf Aufstellungsprobleme, nur Anh-Minh Nguyen war in allen Punktspielen dabei, und nicht erbrachte Leistungen zurückzuführen. Roman Napierski und die im ersten Jahr im Erwachsenenbereich spielenden Anh-Minh Nguyen und Brianna Traut waren die Stützen des Teams.

Bilanz: Dirk Schneider (3:8), Ralf Heger (7:8), Roman Napierski (10:5), Anh-Minh Nguyen (8:7), Brianna Traut (10:3), Kurt Feigl (3:6)


Brianna im erfolgreicher im Einsatz im 3. Team

4. Herren (3. Kreisklasse Gr. 1)

Der 2-te Tabellenplatz mit 13:3 Punkten ist die sehr gute Ausbeute des 4. Herrenteams. Nur Spitzenreiter SV Blau-Gelb Frankfurt III war in dieser Liga nicht zu bezwingen. Herausragende Ergebnisse erzielten Richard Mirwald und Klaus Deigert. Als einziger Jungspund unter den Oldies blieb Jonas Tran ohne Niederlage und deutete sein Potenzial für die Zukunft an.

Bilanz: Richard Mirwald (11:5), Klaus Deigert (15:3), Jonas Tran (6:0), Nader Froadinadl (7:3), Herbert Oltsch (3:12)


Klaus erzielt gute Vorrundenbilanz

5. Herren (3. Kreisklasse Gr. 2)

Auch das 5-te Herrenteam ist nach der Vorrunde mit 14:4 Punkten Tabellenzweiter. Die durchweg positiven Bilanzen trugen zu dem guten Tabellenplatz bei. In der Rückrunde ist noch vieles möglich, da die ersten 4 Mannschaften nur 3 Punkte trennen. Hervorzuheben sind die Leistungen von Mascha Diehl und Minh Phu Tran. Aber auch Marco Ochs und Torsten Neumann konnten sich stark verbessern und überzeugen.

Bilanz: Mascha Diehl (6:1), Minh Phu Tran (14:4), Keven Guthier (8:7), Marco Ochs (9:3), Torsten Neumann (13:5)


Marco verbessert sich kontinuierlich