Hessenmeisterschaften der B-SchülerInnen 2018 in Limburg

Hessenmeisterschaften der B-SchülerInnen 2018 in Limburg: Salma Ezzahid und Aleksa Tomic sichern sich mit Top-Leistungen jeweils den 9. Platz!

Am vergangenen Wochenende machten sich die Sossenheimer Nachwuchsakteure auf sich mit den Besten aus Hessen zu messen. In den Konkurrenzen der B-Schüler und B-Schülerinnen starteten Aleksa Tomic, Kevin Khang Nguyen, Salma Ezzahid und Laura Kaiser. Aleksa und Kevin hatten zunächst das Ziel einerseits die Gruppenphase zu überstehen und in  der Doppelkonkurrenz weit zu kommen. Bei Letzterem war für das BEM-Titeldoppel jedoch bereits im Achtelfinale Schluss.

So konnten sich beide auf ihre Einzel konzentrieren. Aleksa spielte in den ersten beiden Einzeln seine Favoritenrolle aus und gewann souverän. Im Letzten Spiel musste er sich dann dem Topgesetzten Simon Hans (SG 1910 Marbach) geschlagen geben. Kevin ging mit der Bilanz von 1:1 in sein letztes Gruppenspiel. Er wusste, dass zwei gewonnene Sätze bereits für die Zwischenrunde der besten 24 reichen würden. Und so richtete er sich dies ein, verlor in fünf Sätzen, kam jedoch trotzdem weiter.

In der Runde der letzten 24 musste Aleksa gegen Anouar Zaari (TV Eschersheim) ran. Kevin musste sich gegen Nico Kaiser (TSG Sulzbach 1888) beweisen. Aleksa erreichte ein Topniveau und bezwang seinen Konkurrenten mit 3:1-Sätzen. Kevin musste sich hingegen mit 0:3-Sätzen klar geschlagen geben. Im Achtelfinale war für Aleksa gegen Justin Uong (TTC OE Bad Homburg 1987 e.V.) schließlich Schluss, was jedoch seine klasse Leistung nicht schmälerte.

Für Laura Kaiser war die Qualifikation für die B-Schülerinnen sowieso schon eine große Überraschung. Von daher konnte sie unbekümmert aufspielen. In zwei Sätzen war sie nah dran ihren Gegnerinnen einen Satz abzunehmen, schaffte es jedoch in der Verlängerung nicht. Am Ende gewann sie keines ihrer drei Gruppenspiele, sammelte aber erste Erfahrungen auf diesem hohen Niveau.

Salma hatte hier schon mehr vor. Trotz ihres etwas enttäuschenden Abschneidens bei den Bezirksmeisterschaften (Viertelfinale) wollte sie eine gute Leistung zeigen. In ihrem 1. Spiel mogelte sie sich en wenig durch und gewann schließlich mit 11:9 im 5. Satz. Dies schien wie ein Brustlöser zu sein, den in ihrem zweiten Duell in der Gruppe ließ sie ihrer Gegnerin keine Chance und gewann glatt mit 3:0. Den Gruppensieg konnte sie schließlich nicht erreichen, da an diesem Tag Sarah Peter (NSC Watzenborn-Steinberg) einfach stärker war. Damit qualifizierte sie sich trotzdem für das Achtelfinale. Anna Eifert (TTG Vogelsberg Herbstein/Lanzenhain 2015 e.V.) war ihre Gegnerin. Im 2. Satz lag Salma klar mit 10:5 vorne, brachte den Durchgang trotz präzisem Spiel nicht durch, was am Ende sehr entscheidend war. Denn im 3. Durchgang war dann nichts mehr zu machen. Platz 9 in Hessen ist trotzdessen eine wirklich sehenswerte Platzierung!

Nächste Woche hat die SG Sossenheim bei den C-SchülerInnen Hessenmeisterschaften in Riedstadt sogar fünf Talente am Start, die auch wieder in der Lage sein werden beachtenswerte Leistungen zu zeigen!