Kreisjahrgangsmeisterschaften 2019 in Sossenheim: Ergebnisse und Eindrücke

Kreisjahrgangsmeisterschaften 2019 in Sossenheim:  4 Titel und 1 Vizetitel machen die SG Sossenheim zum wiederholten Male zum erfolgreichsten Verein in Frankfurt!

 

Auch 2019 fanden die Kreisjahrgangsmeisterschaften des Kreises Frankfurt in Sossenheim statt. In insgesamt acht Konkurrenzen, vier für die Mädchen, vier für die Jungs der Jahrgänge 2007 – 2010 oder jünger wurden die Besten des Kreises ermittelt. Alle Teilnehmer qualifizierten sich bereits durch ihre Teilnahme für die im Mai stattfindenden Bezirksjahrgangsmeisterschaften in Heppenheim.

Für die SG Sossenheim gab es bereits vor Beginn der Konkurrenzen zwei Hiobsbotschaften, da zwei Topfavoriten auf den Titel, Aleksa Tomic (AK 1, Jahrgang 2007) und Ilias Arabatzis (AK 3, Jahrgang 2009), krankheitsbedingt absagten. Sogesehen gab es dadurch andere Favoriten in jenen Konkurrenzen. Zu diesen gehörte zwar nicht Swarit Tadepalli, jedoch machte er seine Sache trotzdem gut, denn er überstand seine Gruppe, sodass er ins Viertelfinale der Altersklasse 1 einzog. Dort war aber Endstation, denn er unterlag hier relativ deutlich. Trotzdem war die Platzierung unter den besten 8 für ihn ein sehr gutes Ergebnis.

Sehr gute Aussichten hatte hingegen Soolan Olika Ararso in der Altersklasse 2. Er ging in die Konkurrenz mit dem zweitbesten Leistungswert, sodass er klar das Finale anpeilte. In der Vorrunde gab er keinen einzigen Satz.

 

Im Halbfinale musste er sich zwar kurz strecken, war hier jedoch auch nach vier Durchgängen erfolgreich, sodass es schließlich zum erwarteten Finale mit Dominik Kornelson (TV Eschersheim 1895) kam. Soolan startete gut, vergab jedoch im 1. Satz noch eine 10:7-Führung.

Im 2. Satz war es genau so eng, doch Soolan verpasste beim 9:11 wiederum seine Chancen zu nutzen. Mental war dies ein Niederschlag, den Soolan nicht verkraften konnte. Am Ende unterlag er in einem spielerisch hochklassigen Match zwar mit 0:3, war jedoch mindestens auf Augenhöhe mit seinem Kontrahenten.

Bei den Mädchen waren die Konkurrenzen übersichtlich, weil wie bei den Jungs teilweise kurzfristige Absagen die Teilnehmerzahl sinken ließ. So wurden Rahitha Logarasingam als einzige Teilnehmerin bei der Altersklasse 3 sowie Patricia Bresic in der Altersklasse 4 Titelträger.

Diese Titel nahmen sie sehr gerne mit auch wenn sie diese gerne gegen andere Mädchen des Kreises erkämpfen wollten. Victoria Henrichs hatte einen ebenso sehr kurzen Weg zum Titel in der Altersklasse 1. Im Spiel gegen Isabella Sophie Goss (TSV Sachsenhausen 1857) gab Victoria lediglich 12 Punkte in drei Sätzen und sicherte sich im Eiltempo den dritten Titel für die Gastgeber. Fehlt noch die Altersklasse 2 der Mädchen, in der Laura Kaiser und Simrandeep Kaur Sandhu die Favoriten waren. In einer Vierergruppe im Modus „jeder gegen jeden“ wollten Franziska Kathke (TG 1887 Unterliederbach) und Annkathrin Edhofer (TV 1874 Bergen-Enkheim) dagegenhalten, was jedoch nicht gelang. Beide Sossenheimerinnen gewannen deutlich ihre Spiele, sodass das Vereinsduell die Entscheidung bringen musste. In einem engen Match gewann schließlich Laura nach vier Sätzen und gewann damit den Titel in der Altersklasse 2.

In der Vereinswertung konnte Sossenheim damit auch mit 28 Punkten den Gesamtsieg vor der TG Bornheim (21 Punkte) und der TSG Nordwest Frankfurt (18 Punkte) feiern.

Zwar sank die Gesamteilnehmerzahl dieses Jahr auf insgesamt 50, trotzdem erlebte das mitfiebernde Publikum technisch und taktisch hervorragend geführte Spiele, die viel Spannung mit sich brachten.

Einen großen Dank geht schlussendlich noch an die vielen fast ausschließlich jugendlichen Helfer und Helferinnen, die die Turnierleitung und den zügigen Gesamtablauf sicherstellten und auch diese Jahrgangsmeisterschaften zu einem erfolgreichen Turnier für alle Beteiligte machten. Danke!

 

Die weiteren Ergebnisse:

 

Altersklasse 1 der Jungen: 1. Ben Wollert (TG Bornheim 1860), 2. Yasin Kocabas (TSG Nordwest Frankfurt), 3. Chan-Ho Park (TSG Nordwest Frankfurt) und Daniel Fitzen (TG 1887 Unterliederbach)

Altersklasse 3 der Jungen: 1. Karl von Klass (TG Bornheim 1860), 2. Felix Hoppe, 3. Robert Hoppe (beide TG 1887 Unterliederbach)

Altersklasse 4 der Jungen: 1. Leonard Floeck (TSG Nordwest Frankfurt), 2. Maximilian Mantel (TG Bornheim 1860), 3. Oskar Oberberger (TG 1887 Unterliederbach) und Julian Ginolas (TTC 1957 Nieder-Eschbach)